Fasten Tag 2

Darmentleerung

Mit der gründlichen Darmreinigung startet das Fasten. Der Körper schaltet auf Ausscheidung. An diesem ersten Fastentag bleibst du am besten zu Hause. Ruh dich aus, lese, faulenze, höre Musik. Mach einen kleinen Spaziergang, aber nimm dir keine zu grossen Anstrengungen vor. Nimm kein heisses Bad oder geh auch nicht in die Sauna.

Führ die Darmentleerung mit Hilfe von Glaubersalz durch. Bei empfindlichem Magen mach dir stattdessen täglich einen Einlauf.

Morgens : Kräutertee (Kamille, Malve, Rosmarin oder Melisse), Matchatee oder ungesüsstes heisses Zitronenwasser

Vormittags : Grünen Smoothie mit Spinat, Apfel, Zitrone und Ginger

Zwischendurch immer genügend trinken : Tee (Hagebutte, Fenchel oder Apfelschalen) oder Wasser

Mittags und Abends: selbst zubereitete Gemüsebrühe (grüne Gemüse, Sellerie, Rote Beete usw. auch je nach Angebot) drauf schauen, dass diese Gemüse keinen Zucker enthalten (wie z.B. Möhren)

Rezept Gemüsebrühe : alle Gemüse kochen, dann durch Sieb streichen und nur die Flüssigkeit trinken. Dann Kräuter und Gewürze hinzufügen.

Tipp: ganz bewusst trinken, „kaue“ jeden Schluck, geniess es, trinke langsam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s