Yoga

 

Hinweise zur Yogapraxis:

Während der Menstruation und Schwangerschaft: Feueratmung nicht anwenden und auch keine Umkehrhaltungen ausüben. Anstelle lang und tief atmen.

Bei körperlichen Beschwerden klären Sie bitte mit Ihrem Arzt ab, ob Sie Yoga üben dürfen. Wenn ja, können  Alternativen angeboten werden. Es ist wichtig auf seinen Körper zu hören und seine eigenen Grenzen zu erkennen.

Du brauchst: eine Yogamatte, falls vorhanden: einen Block, eine Decke, ein Sitzkissen und ein Augenkissen und eine Stunde deiner ZEIT!

Playlist auf Spotify, damit du dir die Musik bei dir abspielen kannst. Playlist on spotify

LNDA_117