Persönlich

LNDA_140

Meine Unterrichtsform basiert hauptsächlich auf dem Kundalini Yoga. Es hat seinen Namen von der Kundalini Energie, die durch regelmässiges Üben von Asanas, Meditationen, Atemübungen und dem Singen von Mantras geweckt wird. Es wird auch Yoga des Bewusstseins genannt, es ist das schöpferisches Potential, das in uns vorhanden ist. Du lernst deine Energie zu steuern, sie zu erfahren und jede vorgegebene Situation zu durchdringen, um ein Gleichgewicht zu erzielen.

Mit 25 habe ich Yoga kennen und lieben gelernt. Nach mehreren Sportverletzungen habe ich mich entschieden, regelmässig Yoga zu üben. Nach meinen ersten Yogastunden war ich überwältigt von den Auswirkungen, die sich in meinem Leben abzeichneten. Nicht nur meine Gesundheit, auch mein allgemeines Wohlbefinden haben sich unmittelbar verbessert. Ich fühlte mich ausgeglichen und aufgeladen mit neuer Energie. Wenn ich nicht regelmässig übe, fehlt mir etwas. Seit vielen Jahren praktiziere ich verschiedene Arten von Yoga, wie Kundalini, Hatha, Power, Ashtanga und Iyengar. Es spielt im Grunde genommen keine Rolle welche Art von Yoga ich übe, die Essenz vom Yoga spüre ich überall gleich, es sind andere Techniken aber bei jedem Yogastil liegt der Fokus beim Atem und Blick nach innen zu mir selbst.

Nach meiner ersten Yoga-Ausbildung in London, im 2008, habe ich angefangen zu Hause in kleinen Gruppen zu unterrichten. Es ist sehr schön mitzuerleben, wie Yoga die Schüler  entspannter, gelassener und ausgeglichener werden lässt.

My teaching is mostly based on Kundalini Yoga. It derives through a focus on awakening the Kundalini energy through regular practice of meditation, pranayama, chanting mantra and yoga asana. It’s also called the Yoga of awareness, it aims to cultivate the creative spiritual potential of a human to uphold values, to speak truth and focus on the compassion and consciousness needed to serve and heal others.

The profound interest of Yoga started when I was about 25 years old. After sport injuries, I decided to start with regular Yoga practice. When I met my first Yoga Teacher, I was amazed by seeing the immediate result of my well-being. After classes I feel relaxed, balanced and empowered. When I am not practising Yoga on a regular basis, I miss its benefits.  

After my teacher training in 2008 I began to teach classes at my place in London. It is wonderful to see how different people are and how everybody feels good after class. It’s a sensation of coming to your true self, to be in your space, to let the energy flow between your body, your breath and your mind.

Aus- und Fortbildungen, Berufserfahrung

Personal Coach/Psychologische Beraterin – in Ausbildung

Yoga und Meditation: Yoga-Coaching, Kundalini Yoga, Power Yoga, Yoga als Therapie, Yoga für Kinder und Jugendliche

Massagetherapeutin

Marketingspezialistin und Projektmanagerin in diversen Bereichen, hauptsächlich im Gesundheitssektor

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s