Persönlich

LNDA_140

Du bist mir wichtig! Das Leben ist ein Balanceakt, einmal ein bisschen mehr Fokus auf dein Privatleben, dann wieder ein bisschen mehr für dein Berufsleben. Kinder, Beziehung, deine innigsten Wünsche, die auch noch darauf warten, erfüllt zu werden. Wie bringst du alles unter einen Hut? Wie schaffst du es, dabei zufrieden und ausgeglichen zu bleiben?

Meine Lebensaufgabe sehe ich darin, in all meinen Lebensbereichen, Ausgleich & Inspiration zu finden, Kreativität & Lebendigkeit zu erfahren, sowie im Kontakt mit Menschen zu bleiben.

Das Polieren meiner Persönlichkeit sowie das körperliche Wohlbefinden sicherzustellen, sind für mich das A und O. Im Coachingprozess geht es um Fragen der Persönlichkeit, Ziele und Ressourcen. Im Yoga tauchst du in die leibliche und geistige Tiefe ein. Diese Kombination bietet dir neue Möglichkeiten und Perspektiven.

Mit 19 Jahren habe ich mein Elternhaus verlassen und bin rausgegangen in die grosse weite Welt. Ich fühlte mich unsicher, war aber mutig und zuversichtlich, meinen Weg zu meistern. Damals dachte ich, dass ich alles alleine meistern muss. Heute denke ich, dass ich es einfacher gehabt hätte, wenn ich mehr Unterstützung bekommen hätte. Ich war verantwortlich zu entscheiden, wohin es ging, mit wem ich mein Leben verbringe und was ich tun möchte. Ich habe vieles ausprobiert, bin gestolpert, wieder aufgestanden und nochmals probiert. Ich bin gereist und habe in unterschiedlichen Ländern gelebt. Immer wieder lernte ich, mich neu zu orientieren, Neues auszuprobieren, neue Menschen kennenzulernen und neue Sprachen zu lernen. Im Laufe der Jahre habe ich das auch mit meinem Partner und meinen Kindern zusammen erlebt.

Mit 25 habe ich Yoga kennen und lieben gelernt. Nach meinen ersten Yogastunden war ich überwältigt von den Auswirkungen, die sich in meinem Leben abzeichneten. Nicht nur meine Gesundheit, auch mein allgemeines Wohlbefinden hat sich verbessert. Ich fühle mich ausgeglichen und aufgeladen mit neuer Energie. Wenn ich nicht regelmässig übe, fehlt mir etwas. Ich kam in Kontakt mit verschiedenen Arten von Yoga, wie Kundalini, Hatha, Power, Ashtanga und viele mehr. Es spielt im Grunde genommen keine Rolle welche Art von Yoga, die Essenz vom Yoga spürt man überall gleichermassen. Ich nenne es Meditation in Bewegung. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt, der Geist wird ruhiger und ausgeglichener, die Nerven werden gestärkt.

Seit über 10 Jahren bin ich begeisterte Yogatrainerin. Das Eintauchen in die Tiefen der Psyche hat mich bewegt, mich zum psychologischen Berater, Personal Coach und Hypnotiseur ausbilden zu lassen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s